..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Dreizehnter Jahresempfang

35 neue Doktoren der Fakultät III haben im vergangenen akademischen Jahr ihre Promotion abgeschlossen. Sie wurden jetzt beim 13. Jahresempfang der Fakultät III für Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht der Universität Siegen im Dorint Parkhotel, ehemals Haus Patmos, in Siegen geehrt.

 jahresempfang1

15 der 35 neuen Doktoren wurden beim Jahresempfang von Prodekan Prof. Dr. Marc Hassenzahl geehrt.

 

Prof. Dr. Volker Wulf blickte zu Beginn der Veranstaltung auf achteinhalb Jahre als Dekan der Fakultät III zurück. „Es hat mich besonders gefreut, dass unsere Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik unter die besten 25 deutschsprachigen Fakultäten gewählt wurden“, sagte Wulf. Er wurde Anfang Oktober zum neuen Prorektor für Digitales und Regionales gewählt und ist deshalb nicht mehr Dekan der Fakultät III. Die Grußworte des Rektorats überbrachte der Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, Prof. Dr. Thomas Mannel.

Danach hielt Prof. Dr. Dr. h.c. Ortwin Renn einen Festvortrag über globale systemische Risiken und die Frage, ob Demokratie und Marktwirtschaft versagen. Renn ist unter anderem wissenschaftlicher Direktor am Institut für Transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) in Potsdam. Er erklärte, warum die Steuerung von systemischen Risiken schwierig sei und schlug verschiedene Maßnahmen vor, die man dagegen tun könne. Er appellierte an die Wissenschaft, nicht nur Erkenntnisse zu gewinnen, sondern auch die Lebenswelt praktisch mitzugestalten.

 jahresempfang3

Prof. Dr. Dr. h.c. Ortwin Renn hielt den Festvortrag über globale systemische Risiken.
 

 

15 neue Doktoren der Fakultät III bekamen feierlich von Prodekan Prof. Dr. Marc Hassenzahl ihre Promotionsurkunden überreicht. Es gibt weitere 20 neue Doktoren, die im vergangenen akademischen Jahr ihre Promotion abgeschlossen haben, aber nicht beim Jahresempfang teilnehmen konnten.

Zum elften Mal wurde der Rolf H. Brunswig Promotionspreis vergeben. Dr. Désirée Christofzik konnte sich über den mit 1500 Euro dotierten Preis freuen. Die Laudatio hielt der Geschäftsführer der Fakultät III, Dr. Michael Gail. „Die Dissertation analysiert verschiedene Aspekte der kommunalen Finanzen in Deutschland. Zwei Kapitel ihrer Arbeit sind bereits in namhaften Fachzeitschriften erschienen“, erklärte er.

Die neuen Doktoren Feriha Özdemir und Sebastian Schäfer haben den Althusius-Preis der Fakultät für wissenschaftlichen Nachwuchs bekommen. Özdemir hat zum Thema Diversity Management promoviert, in Schäfers Arbeit geht es um die Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energien in der Stromerzeugung. Der Preis ist mit je 1000 Euro dotiert.

Den Preis der Universität Siegen für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses von der Stiftung Freie Rohrwerke Siegen bekamen Laura Pütz und Sophie Reuter.

Zum Schluss haben Prodekan Hassenzahl und die Studentin Manon Käthner den Preis für die beste Lehre vergeben. Die Studierenden bestimmen, wer ihn bekommt. Sie können am Ende jeder Vorlesungszeit einen Fragebogen ausfüllen, in dem sie die Lehrveranstaltungen bewerten. Erfolgsfaktoren sind zum Beispiel aktuelle Bezüge zum Weltgeschehen und eine gute Verbindung von Theorie und Praxis. Nominiert waren dieses Mal neun Veranstaltungen von sieben Dozenten. Gewonnen hat Jun.-Prof. Dr. Svenja Flechtner. In ihrer Veranstaltung ging es um die Grundlagen wachstumstheoretischer Ansätze.

 jahresempfang2

  Jun.-Prof. Dr. Svenja Flechtner (Mitte) bekam von Prodekan Prof. Dr. Marc Hassenzahl und Studentin Manon Käthner den Preis für die beste Lehre.
 

Im Einzelnen promovierten:

Name

Thema

Frau Katja Aedtner

Koordinierung durch den Generalunternehmer in Großprojekten

 

Frau Stephanie Cornelia Blättler

Kommunales Risikomanagement - Explorative Analyse zum Implementierungsstand in Deutschland und der Schweiz

Frau Desiree Christofzik

Fiscal Policy Responses to Institutional Innovations

Herr Christian Frank

Verfassungsmäßigkeit und Zukunft des Solidaritätszuschlags - Eine Untersuchung der finanzverfassungsrechtlichen Voraussetzungen zur Erhebung einer Ergänzungsabgabe im Sinne des Art. 106 Abs. 1 Nr. 6 GG

Herr Henrik Freude

Affective Technology and Virtual Reality

Frau Helen Ghebrezghi

The Dollar Malaise: Global Integration of Currencies

Frau Anne Katrin Henzel

Life Cycle Costing“ als Instrument nachhaltiger öffentlicher Auftragsvergabe

Frau Miriam Hiepler

Social Capital and Social Networks in Family Business Succession Processes

Herr Florian Hinderer 

Die räumliche Marktabgrenzung in der deutschen Zusammenschlusskontrolle

Frau Johanna Hochloff

Regeln, Institutionen und Ordnungen: Die kulturelle Ökonomik von Friedrich A. von Hayek und Douglass C. North

Frau Kristin Hoffmann

Regional finance and growth

Frau Aleksandra Jankovic

Vererben an Minderjährige unter Ausschluß der gesetzlichen Vertretung-Gestaltungsmöglichkeiten aus dem Familien-, Erb- und Stiftungsrecht

Herr Michael Klesel

Individual Information Systems - An Empirical Investigation of Emerging Concepts and New Methodological Approaches

Frau Sinja Christina Kollmann

Möglichkeiten und Grenzen des Anwendungsbereichs der umsatzsteuerlichen Organschaft unter besonderer Berücksichtigung europäischer Einflüsse

Herr Julien Philippe Mahieu

OTT-Kommunikationsdienste im Kontext der Telekommunikationsregulierung am Beispiel von WathsApp, Skype und Gmail unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklung des Europäischen Rechtsrahmens für die elektronische  Kommunikation

Frau Sinclear Richard Ndemewah

Fiskaldezentralisierung und interne Konflikte

Herr Florian Neus

Essays on event marketing - Special focus on higher education institutions and digital environments

Herr Frederic Nimmermann

Congruency, Expectations abd Consumer Behavior in Digital Environments

Frau Maria Ottermann

Der Wertschöpfer im Arbeits- und Auftragsverhältnis - Die originäre Inhaberschaft des Urheberrechts unter Berücksichtigung des Urheberpersönlichkeitsrechts und des Urheberkollisionsrechts in Deutschland, England und den Niederlanden

Frau Feriha Özdemir

Diversity becomes Managing Capability - Ein Ansatz zur Neubestimmung von Diversity Management

Herr Christian Reger 

Komplexity of Strategic Influences in Elections and Group Identification with a Main Focus on Incomplete Information

Herr Thomas Joseph Richter

Kindesunterhalt-Gleichwertigkeitsprinzip, Berechnung, Mindestbedarf, Tabellenunterhalt, Selbstbehalt, fiktives Einkommen

Herr Daniel Roggenkamp

Existenz, Legitimation und Notwendigkeit unionlaler Sonderabgaben

Herr Sebastian Schäfer

On the Economics of Renewable Energy in Electricity Generation

Herr Sebastian Schmidt

Der Nießbrauch am privaten vermieteten Immobilienver-mögen als steuerliches Gestaltungsinstrumentarium - Umfassende Belastungsver-gleiche und Empfehlungen für eine langfristige Steuerplanung

Herr Benny Schneider

Strategic Policy, Fiscal Shocks and Voting Behavior in Federal Systems

Herr Julian Alfred Schröter

Zusammenhang von Twitter-Stimmung und DAX: DAX-Vorhersage mit Twitter

Herr Henrik Theodor Sundheimer

Entscheidungswirkungen der Besteuerung von (im Ausland ansässigen) Gesellschaftern deutscher Personengesellschaften vor dem Hintergrund von § 50i EStG

Frau Corinna Tigges

Ergänzungstatbestände in der Grund-erwerbsteuer: Möglichkeiten einer Neu-konzeption unter Berücksichtigung steuersystematischer, betriebswirtschaft-licher und administrativer Anforderungen

Frau Lin Wan

Dealing with Wandering in Dementia Care: A Developmental Story of Designing a GPS Monitoring System and its Challenges in a Wider Context

Herr Sven Wolf

The Family behind the Business: Influences on Succession, Decision-making, and Performance

Frau Carina Wollenweber-Stark

Das Schweitzer Recht im B2B-Bereich aus Sicht deutscher Exporteure

Herr Patrick Wunder

Die gesellschaftsrechtliche Kompetenzverteilung innerhalb der schuldnerischen GmbH vor und im Schutzschirmverfahren sowie im sich anschließenden Planverfahren - Das Spannungsfeld zwischen Insolvenz- und Gesellschaftsrecht

Frau Yu Yao

Missbräuchliche Ausnutzung standardessentieller Patente in der Volksrepublik China

Herr Christoph Zimmermann

Die Parallelverbindlichkeit als abstraktes Schuldversprechen und akzessorisches Kreditsicherungsmittel