..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Beurteilung der Gleichwertigkeit von Prüfungen an der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing und Handel

Informationen zur Anrechenbarkeit von Prüfungsleistungen finden Sie auf den Seiten des Prüfungsamtes.

Alle Studierenden, die im Ausland erbrachte Leistungen für eine von dem Lehrstuhl für Marketing angebotene Veranstaltung angerechnet haben möchten, müssen die ausländischen Veranstaltungen VOR dem Auslandsaufenthalt auf Anrechenbarkeit prüfen lassen. Das dafür benötigte Formular finden Sie auf den Seiten des Prüfungsamtes. Legen Sie bitte dem Antrag für jede zu erbringende Prüfung, die für die Anrechnung von Bedeutung ist, geeignete Informationen (Vorlesungsgliederung, offiziell bestätigte Inhaltsangaben, Skript) bei, so dass die Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing und Handel eine Gleichwertigkeit beurteilen kann. Diese sind zusammen mit dem Antrag einzureichen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Carmen Richter.

Empfehlungsschreiben für Studierende

Empfehlungsschreiben, die von aktuellen oder ehemaligen Studierenden zur Bewerbung für Stipendien, Austauschprogramme oder sonstige Anlässe benötigt werden, können von der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing und Handelausgestellt werden, sofern Lehrveranstaltungen des Lehrstuhls besucht worden sind.

Für die Ausstellung eines Empfehlungsschreibens bzw. Gutachtens ist eine schriftliche Bewerbung notwendig, an die sich ein Bewerbungsgespräch mit Prof. Schramm-Klein oder einem Lehrstuhlmitarbeiter anschließen kann. Über die Zustimmung oder Ablehnung der Ausstellung des Empfehlungsschreibens wird per E-Mail informiert.

Professorengutachten

Die Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing und Handel stellt Studierenden dieses Themenbereichs gern ein Gutachten aus. Zu diesem Zweck ist jedoch u.a. ein persönliches Gespräch erforderlich, in dem Sie Ihr Anliegen genauer darstellen können. Um Ihre Leistungen und Ihr Interesse an dem Fach Marketing besser einschätzen zu können, werden auch fachliche Fragen gestellt. Auf Basis der unten erwähnten Unterlagen entscheidet Frau Prof. Dr. Schramm-Klein über die Einladung zu einem Auswahlgespräch und die Erstellung eines Gutachtens.

Senden Sie Ihre Anfrage bitte an das Sekretariat (Frau Carmen Richter, E-Mail: richter@marketing.uni-siegen.de) und legen Sie folgende Unterlagen bei:

  • Ein kurzes Motivationsschreiben, in dem Sie den Bedarf für ein Gutachten darlegen
  • Einen tabellarischen Lebenslauf
  • Eine aktuelle Leistungsübersicht Ihrer Veranstaltungen mit Noten
  • Zeugnisse (Abitur, Zwischenzeugnisse, etc.) sowie Nachweise über Praktika, Tätigkeiten, etc.
  • Eine Übersicht über die besuchten und noch ausstehenden Kurse am Lehrstuhl für Marketing
  • Eine Beschreibung des Programmes, für das Sie sich bewerben
  • einen Vordruck für das Gutachten (falls vorhanden), der Ihre Daten enthält

Melden Sie sich bitte rechtzeitig an der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing und Handel, da es eine große Nachfrage nach Gutachten gibt und es uns sonst nicht möglich ist, Ihnen ein Gutachten auszustellen.