..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

2018-01-16: Podiumsdiskussion mit Prof. Schlösser zum Thema Schulfach Wirtschaft im Auditorium Maximum der Universität Siegen am 16. Januar, 18.00 Uhr

16.01.2018 Audimax (Uni Siegen) 18 Uhr Podiumsdiskussion mit Dr. Christian Zimmermann (Uni Siegen), Prof. Dr. Hans-Jürgen Schlösser (Uni Siegen), Prof. Dr. Tim Engartner (Goethe Universität Frankfurt), Moritz Körner (NRW-Landtagsabgeordneter der FDP) und Moderation: Beate Brinkmann (Schulleiterin EVAU)

 Der Trend des Faches Sozialwissenschaften mit seiner gleichberechtigten Triangularität bestehend aus Politik, Soziologie und Wirtschaft differenziert sich seit geraumer Zeit. Das einstige Ziel dieser Triangularität – nämlich politisch mündige Bürger*innen nach der Schule in die Gesellschaft zu entlassen – weicht immer mehr den differenzierten und scheinbar konkurrierenden Zielen von Politik und Wirtschaft. Die einstige Symbiose dieser Teildisziplinen, suchen sich vermehrt ihre individuellen Ziele im Unterrichtsgeschehen zu verwirklichen. Die Etablierung eines eigenständigen Unterrichtsfachs „Wirtschaft“, neben den etablierten Unterrichtsfächern Politik, Sozialwissenschaften oder Gesellschaftslehre, wird von der aktuellen Landesregierung NRWs angestrebt.
Vor diesem Hintergrund stellt sich nun die Frage: Ist die Etablierung des Faches Wirtschaft ein notwendiges Resultat der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklung oder eine bewusste Platzierung wirtschaftsideologischer Inhalte? Und die daraus resultierende Konsequenz: Ist das Ziel von Bildungspolitik respektive Schule immer noch der*die oben genannte mündige Bürger*in oder ein passendes Puzzleteil einer kapitalistisch geprägten Gesellschaft?
Diese und weitere Fragen möchten wir gern im Rahmen einer Podiumsdiskussion diskutieren. Dazu haben wir jeweils zwei Positionen der Befürworter und Gegenredner des Faches Wirtschaft eingeladen. Prof. Dr. Hans-Jürgen Schlösser (Vorsitz und Sprecher des ZöBiS) und Moritz Körner (Sprecher „Hochschule“ der FDP-Fraktion in NRW) werden die Seite der Befürworter vertreten. Ihnen gegenüber werden Dr. Christian Zimmermann (Kritische Politikdidaktik) und Prof. Dr. Tim Engartner (publiziert zum Thema „Lobbyismus an Schulen“) sitzen. Die Moderation an diesem Abend übernimmt Beate Brinkmann (Schulleiterin des Evangelischen Gymnasiums Siegen).

Ankündigung im PDF-Format