..
/ wiwi / wid /
 

Aktuelles - Zentrum für ökonomische Bildung in Siegen

Aktuelles aus der Lehre

Klausureinsicht zweiter Termin, Lehrstuhl Goldschmidt

(2017-10-30) Für individuelle Termine zur Einsichtnahme in Markoökonomik und Mikro/Makro-Kombiklausur kontaktieren Sie bitte Matthias Störring unter stoerring@wiwi.uni-siegen.de Für individuelle Termine zur Einsichtnahme in Sozialpolitik kontaktieren Sie bitte Roland Fritz unter fritz@wiwi.uni-siegen.de.

den ganzen Artikel lesen

Klausureinsicht zweiter Prüfungstermin

(2017-11-14) Ökonomie im Unternehmen II - Isolierte Klausur, Ökonomie im Unternehmen II - Kombinierte Klausur, Management und Märkte, Mikroökonomie II, Geldpolitik

den ganzen Artikel lesen

Aktuelles aus der Forschung

9. Internationalen SELF-Konferenz in Melbourne (Australien)

(2017-10-04) Prof. Dr. Hans Jürgen Schlösser, Dr. Michael Schuhen, Dr. Susanne Schürkmann, Minoubanu Askari und Andreas Hundhausen haben auf der 9. Internationalen SELF-Konferenz in Melbourne (Australien) einen Vortrag über den Einfluss von Persönlichkeitsfaktoren auf die Entwicklung einer ökonomischen Kompetenz, einer finanziellen Kompetenz und einer Kaufkompetenz von Jugendlichen gehalten.

den ganzen Artikel lesen

Buchveröffentlichung - Dr. Susanne Schürkmann - FILS: Financial Literacy Study: Validierung und Analyse einer schülerorientierten Financial Literacy

(2017-08-18) Dr. Susanne Schürkmann, Mitarbeiterin am ZöBiS, hat im August 2017 ihr Buch "FILS: Financial Literacy Study: Validierung und Analyse einer schülerorientierten Financial Literacy" im DeGruyter-Verlag veröffentlicht.

den ganzen Artikel lesen

ZöBiS in der Öffentlichkeit

Wirtschaftspolitische Gespräche: Populismus in der Wirtschaftspolitik

(2017-11-24) Am 30. November 2017 lädt das ZöBiS (gemeinsam mit dem Forschungskolleg Siegen) um 17.30 Uhr zu den Wirtschaftspolitischen Gespräche ein. Das Thema der Podiumsdiskussion: Populismus in der Wirtschaftspolitik – Krisenphänomen oder neue Normalität?

den ganzen Artikel lesen

2017-10-16: Uni eröffnet Zentrum für Verbraucherschutz

(2017-11-02) ForscherInnen untersuchen Situationen, in denen Verbraucher verletzlich sind und ihnen Manipulation droht.

den ganzen Artikel lesen