..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Neue kompetenzorientierte Prüfungsplattform der Digitalen Wirtschaftsbildung erfolgreich an der Universität Siegen getestet

Mehr als 500 Studierende haben heute die neue Prüfungsplattform ECON E-Assessment der Digitalen Wirtschaftsbildung der Universität Siegen erfolgreich im Rahmen von drei Probeklausuren von PD Dr. Michael Schuhen getestet.

Im Bereich der Digitalen Wirtschaftsbildung wurde bereits das ganze Semester über digital gelernt und gelehrt. Flipped Classroom heißt die Methode, bei der die Studieninhalte in Form von Basistexten, Videos und vielfältigen Aufgabenstellungen zuerst erarbeitet und dann in Videokonferenzen diskutiert werden. Dazu steht den Studierenden das ECON EBook als Lehr-Lernplattform zur Verfügung.

„Da wir nun schon seit zwei Semestern rein digital lehren“, so Michael Schuhen, „war der Weg zur digitalen Prüfung nicht weit. Wichtig war allen Beteiligten aber, dass die Prüfungen zum digitalen Lehren und Lernen passen müssen. Prüfungsplattformen, die kompetenzorientierte Prüfungsprozesse erlauben, sind bisher jedoch eher selten“. Die neue Plattform ECON E-Assessment ermöglicht sowohl ergebnisorientierte Prüfungen in Form von Klausuren als auch prozessorientierte Prüfungen mit Hilfe von Portfolio-Arbeiten. So ist die Plattform offen für digitale Klausuren in verschiedenen Fachrichtungen.

„Der Test der neuen Plattform heute war wichtig für uns“, so Manuel Froitzheim, „und ermöglicht uns am Ende des Wintersemesters – falls Präsenzprüfungen im Februar nicht möglich sein werden – einen geregelten digitalen Prüfungsbetrieb durchzuführen, falls prüfungsrechtlich solche Möglichkeiten geschaffen werden“.