..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Wirtschaftsrecht in der Unternehmenspraxis (WIR-UP)

 

WIR-UP Logo




 

Die Veranstaltungsreihe „Wirtschaftsrecht in der Unternehmenspraxis“ (WIR-UP) bringt Siegener Studierende des Studiengangs "Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht" und Praktiker des Wirtschaftsrechts zusammen. Unter aktiver Einbindung der Studierenden wird die Brücke zwischen Theorie und Praxis geschlagen. Der Austausch bietet außerdem die Möglichkeit, sich über Praktika und Berufsperspektiven in den entsprechenden Unternehmen und Einrichtungen zu informieren. In der ersten Unterart des Formats berichtet ein Alumni über seinen Berufseinstieg und -alltag anhand von aktuellen Fällen aus seiner Praxis.

  • Am 22.11.2017 referierte Patrick Jede, LL.M. (Siegen) über das "Recht des Rundfunkbeitrags - Ein praktischer Einblick". Herr Jede ist Juristischer Sachbearbeiter im Beitragsservice des WDR Köln. Er berichtete über seine Erfahrungen und stellte aktuelle Rechtsprechung mitsamt einer Vorlage an den EuGH vor.

  • Am 1.2.2017 berichtete Valérie Höß, LL.M. (Siegen) über Rechtsfragen in international tätigen Konzernen (mit Schwerpunkt Finanzmarktregulierung). Frau Höß ist Compliance-Mitarbeiterin bei der Deutschen Bank AG in Frankfurt am Main und durchläuft dort im Rahmen eines Traineeprogrammes mehrere Stationen im Unternehmen. Die seit 1870 bestehende Deutsche Bank AG ist in mehr als 70 Ländern aktiv.

  • Am 13.7.2016 trug Pascal Kiofsky, LL.M. (Siegen) vor. Er war zum damaligen Zeitpunkt Angestellter der Abteilung Personal und Recht in der Stiftung Hospital zum Heiligen Geist in Frankfurt am Main, die seit 750 Jahren eine milde Stiftung des öffentlichen Rechts darstellt. Sie ist Eigentümerin von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen mit über 2.700 Mitarbeitern. Mittlerweile ist Herr Kiofsky als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medien- und Kommunikationsrecht (IMKR) der Universität Siegen tätig.

In der zweiten Unterart der Reihe sprechen mit ähnlicher Methode Praktiker, die nicht zur Gruppe der Alumni zählen. Die Referenten stellen für Wirtschaftsjuristen besonders berufsrelvante Themen vor und diskutieren sie mit den Teilnehmern.

  • Am 10.7.2019 stellte Rechtsanwalt Dr. Andreas Plate, LL.M. (Münster), Geschäftsführer des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte e.V., Köln, aktuelle Fälle zum Arbeitsrecht im Gesundheitswesen vor.

  • Am 5.12.2018 behandelte Dr. Caroline Vedder, Syndikusrechtsanwältin der Mediengruppe RTL, Köln, die Praxis des Kartell- und Gesellschaftsrechts bei Unternehmenstransaktionen in der Medienbranche.

  • Am 18.7.2018 erörterte Dr. Jens Suckow, Richter am Bundesarbeitsgericht, Erfurt, aktuelle Gerichtsentscheidungen zum Urlaubsrecht.    

  • Am 5.6.2014 berichtete Carsten Domke, Maîtrise en droit (Université de Paris I), LL.M. (Köln/Paris), Rechtsanwalt in der internationalen Wirtschaftssozietät CMS Hasche Sigle, Köln, über die Praxis des Kollektivarbeitsrechts.