..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

IPR- und IZVR-Studienbuch – Überblick und Links

homepage_wg._hay_roesler_n

Über Hay/Rösler, Internationales Privat- und Zivilverfahrensrecht, 5. Aufl., 2016

Das Fall- und Studienbuch behandelt den gesamten Stoff des Schwerpunktbereichs Internationales Privatrecht auf besonders anschauliche Art und Weise. Dabei geht das Werk von der praktischen Anwendung des Rechtsgebiets aus und behandelt zunächst die Grundzüge des Internationalen Zivilprozessrechts, also die Rechtsprobleme, die sich bei der Anrufung eines Gerichts in einem Fall mit Auslandsberührung stellen. Daran anschließend werden die allgemeinen Fragen des Kollisionsrechts und abschließend das internationale Schuld-, Sachen-, Familien-, Erb- und Gesellschaftsrechts dargestellt.

Neben dem Vertrags- und außervertraglichen Recht (Rom I-VO und Rom II-VO) ist nunmehr auch das IPR des Familien- und Erbrechts stark unionsrechtlich geregelt. Die von Hannes Rösler bearbeitete Neuauflage des von Peter Hay übernommenen Werks berücksichtigt die Auswirkungen des EU-Kollisionsrechts auf den Allgemeinen Teil des IPR, die Rom III-VO zum Scheidungsrecht, die EuUntVO zum Unterhaltsrecht und die EuErbVO, die neue EuGH-Rechtsprechung sowie die Reform der Verordnung über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen (EuGVO).

Fazit: Das Buch bietet IPR und IZVR in einem Band mit 229 prüfungsrelevanten Fragen und Fällen mit Antworten, die sich sowohl zur ersten Einarbeitung als auch zur Wiederholung eignen.

C.H. Beck, 326 Seiten, 28,90 €, ISBN 978-3-406-67398-6

Inhaltsverzeichnis

Weitere Informationen, Rezensionen und Bezug

Weitere Bezugsmöglichkeit 

 

Links zu den wesentlichen Rechtsakten in der Reihenfolge ihrer Behandlung im Buch

 

1. Teil. Internationales Zivilverfahrensrecht

2. Teil. Internationales Privatrecht

 
Roesler PdW