..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Zweite UKUS Veranstaltung knüpft an den Erfolg des letzten Kolloqiums an

Mit rund 50 Teilnehmern war das Unternehmerkolloquium der Universität Siegen und der Industrie- und Handelskammer Siegen (UKUS) wieder ein Erfolg und gab einen detaillierten Einblick in die neuen Herausforderungen des Angebotsmanagements.

"Das Angebotsmanagement in den Unternehmen muss zur Chefsache werden, denn der Kunde ist das Maß der Dinge, auf den es sich uneingeschränkt einzustellen gilt, um bei der Auftragsvergabe Erfolg zu haben" war eine der Kernaussagen der zweiten UKUS Veranstaltung. Umfassend wurden die Teilnehmer von Frau Prof. Dr. Herrad Schmidt vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Uni Siegen über die Ergebnisse einer Studie des Vereins deutscher Ingenieure (VDI) zum Angebotsmanagement informiert. Darauf aufbauen entwickelte sie Vorschläge für Verbesserungen im Angebotsmanagement bei den Unternehmen, denn "Standardangebote sind hier nicht zielführend und sollten besser nicht abgegeben werden".

Anschließend wurden die Ergebnisse von Daniel Schnitzler vom Siegener Mittelstandsinstituts (SMI) aus Einkäufersicht reflektiert. Dabei stellte er heraus, dass die Ziele des Einkäufers in der Bedarfsdeckung, Wirtschaftlichkeit und der Sicherung von Produktionsfaktoren liegt. Die Entscheidung, welches Angebot in die engere Auswahl kommt, wird in der Regel mit Hilfe einer Checkliste durchgeführt. So sei nicht automatisch das billigste Angebot auch das beste.

Die nächste UKUS-Veranstaltung findet am 18. März 2014 zum Thema "Die Mitarbeiterbefragung im Mittelstand" um 17:30 Uhr bei der IHK in Siegen statt. Die Teilnahme an dem Kolloquium ist kostenlos. Ansprechpartner zu UKUS in der IHK Siegen ist Roger Schmidt unter der Tel.-Nr. 0271/3302-263 bzw. E-Mail: roger.schmidt@siegen.ihk.de.