..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Steuern und Abgaben unterrichten

Die Beschäftigung mit dem Thema „Steuern und Abgaben“ ist für Schüler spätestens dann von Relevanz, wenn das erste eigene Einkommen erzielt wird. In den politischen Debatten ist das Thema allgegenwärtig und nicht selten sogar wahlentscheidend. Zwar werden „Steuern und Abgaben“ in vielen Lehrplänen und Schulbüchern eher randständig behandelt. Aus wirtschaftsdidaktischer Sicht erscheint eine Thematisierung allerdings unverzichtbar, wenn Debatten um den Wirtschaftsstandort Deutschland und die Reform des deutschen Sozialstaats kompetent geführt werden sollen.

Nachfolgend werden fünf empfehlenswerte und praktisch bewährte Unterrichtsmodule zum Thema „Steuern und Abgaben“ vorgestellt, die auf verschiedene Arten genutzt werden können:

  • in der hier vorgeschlagenen Reihenfolge (als Unterrichtsreihe);

  • in einer selbst gewählten, an die jeweiligen Lernvoraussetzungen angepassten Reihenfolge (als Unterrichtsreihe);

  • in Auszügen (als Unterrichtssequenz);

  • ganz exemplarisch (in einzelnen Unterrichtsstunden).

Im Fokus stehen kompetenzorientierte Lernarrangements zu den Aspekten

  • Abgabenbelastung und ihre Auswirkungen: Gehaltsabrechnung, Bruttolohn, Nettolohn, Lohnnebenkosten, Steuern, Sozialversicherungssystem, Sozialstaat (I.)

  • Wichtige Steuerarten und ihre Gestaltung: Umsatzsteuer und verschiedene Umsatzsteuersätze (II.), Umweltsteuern und Internalisierung negativer externer Kosten (III.), Einkommensteuer und Steuerprogression (IV. sowie V.a)

  • Weitere Steuerarten, Steuerhinterziehung und Steuergerechtigkeit (V.b)

Es bieten sich auch Praxiskontakte in diesem Themenfeld an. Die Ansprechpartner für Rheinland-Pfalz und den Kreis Siegen Wittgenstein finden Sie hier.

 

Das ZöBiS-Team

Fünf Unterrichtsmodule zum Thema

Steuern und Abgaben im Unterricht


I. Abgabenbelastung versus Notwendigkeit staatlichen Handelns - Rechenoperationen und Statistikanalyse

II. Umsatzsteuer: 19% auf alles? - Rechenoperationen, Fallbeispiele und Diskussion

III. Ökonomische Analyse von Steuerwirkungen - Ökonomisches Experiment

IV. Einkommensteuer und Steuerprogression - Fallsubsumtion, Rechenoperationen und Diskussion

V. Vertiefungsmodul

A. Mit der Einkommensteuer soziale Gerechtigkeit ansteuern? Computersimulation und rollengestützte Diskussion (Dr. Kuno Rinke)

Kuno Rinke, Andrea Stilla, Beatrix Wolf: Mit der Einkommenssteuer soziale Gerechtigkeit ansteuern? - Computersimulation und rollengestützte  Diskussion. In: Jacobs, Heinz (Hrsg.): Der Sozialstaat auf dem Prüfstand. Bad Schwalbach 2013.

B. Unterrichtskoffer Steuern (Oberfinanzdirektion Koblenz)

Modul 2: Steuerarten/ Steuersystem

Das Modul erklärt mit Hilfe von Gruppenarbeit (Arbeitsblätter), den unterschied zwischen direkten und indirekten Steuern sowie die Zuordnung der Steuern zu Bund, Ländern und Kommunen.

Modul 3: „Fair geht vor“ / Steuerhinterziehung

Mit Hilfe einer Geschichte aus der Lebenswelt der Schüler wird das Thema Steuerhinterziehung (insbesondere in Form von Schwarzarbeit) sowie deren Auswirkungen gemeinsam mit den Schülern erarbeitet.

Modul 4: „Steuergerechtigkeit“ / Steuerklassen

Mittels eines Spiels mit Spielgeld wird bei diesem Modul erlebbar gemacht, wie mit Steuerpolitik für eine möglichst hohe Steuergerechtigkeit (im Sinne von Berücksichtigung der sozialen Verhältnisse) gesorgt werden kann. Darauf aufbauend wird der Sinn der verschiedenen Steuerklassen erläutert.