..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Master (LL.M.)

Sie haben einen Studiengang an einer Universität oder Fachhochschule im Bereich Wirtschaftsrecht oder Betriebswirtschaft mit juristischen Bezügen absolviert und wollen Ihre Karrierechancen weiter ausbauen? Dann ist unser viersemestriger Master "Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht" für Sie ideal! Der staatlich-universitäre Studiengang vertieft auf anspruchsvolle Art und Weise für die Praxis bedeutsame Bereiche. So steht neben breit gefächerten rechtlichen Inhalten und wirtschaftswissenschaftlichen Themen vor allem die selbst bestimmbare Spezialisierung im Vordergrund. Die Ausbildung erfolgt zeitgemäß interdisziplinär, d.h. fächerübergreifend in Jura und Betriebswirtschafts- bzw. Volkswirtschaftslehre.

Beachten Sie bitte unsere Imagebroschüre, die das LL.M.-Studium in Siegen ausführlich vorstellt!

 

 Broschüre Uni Siegen Cover

 

 Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Wir bieten mehr Flexibilität. Sie haben eine breite Auswahl an juristischen und ökonomischen Inhalten, aus denen Sie weitgehend frei wählen können. Auch ein Modul aus einem anderen Schwerpunkt ist möglich!
  • Als erster wirtschaftsrechtlicher Studiengang an einer deutschen Universität bauen wir auf langjährige Erfahrungen auf und entwickeln uns stets weiter besonders im Hinblick auf die Erwartungen des Arbeitsmarktes und unserer Studierenden.
  • Wir bilden zahlreiche erfolgreiche Bewerber aus dem Ausland (Universität Mexico) sowie dem gesamten Bundesgebiet aus, unter anderem Bachelor- und Diplomabsolventen der Universitäten Bonn, Erfurt, Hamburg, Kassel, Münster, Osnabrück, Saarbrücken, Siegen, Trier und Tübingen, den Technischen Universitäten Aschaffenburg und Dresden sowie den Hochschulen Aachen, Bielefeld, Frankfurt am Main, Köln, Mainz, Nürtingen, Oldenburg, Recklinghausen und Wismar.
  • Wir bereiten Sie auch auf den internationalen Arbeitsmarkt vor. Mit ausgewählten englischsprachigen Lehrveranstaltungen schließen wir eine Lücke des juristischen Studiums für den modernen Arbeitsalltag. Dabei lassen wir Sie aber nicht alleine: Unsere deutschsprachigen Dozenten unterstützen Sie mit zweisprachigen Gesetzestexten, Glossaren und der Möglichkeit ein Wörterbuch in den Prüfungen zu nutzen. So gestalten wir den Einstieg so optimal wie möglich.
  • Wir bieten optimale Lernbedingungen. Inmitten der historischen Innenstadt liegt der Campus Unteres Schloss, auf dem Sie in Kleingruppen in kürzlich modernisierten Räumen arbeiten und der persönliche Austausch mit den Dozenten und Kommilitonen gewährleistet ist. Eine große Bibliothek, kurze Wege und die neugebaute Mensa runden das Campusleben ab. Trotzdem sind wir flexibel. So konnten wir während der Corona-Pandemie unsere Masterveranstaltungen auch gestützt auf digitale Lehre durchführen.
  • Wir verbinden Digitalität und Präsenz. Das vierte Semester erfordert grundsätzlich keine Präsenz in Siegen. Die Betreuer der Masterarbeit stehen überwiegend auch für Zoom-Gespräche und Zoom-Prüfungen zur Verfügung.

Studienaufbau und mögliche Schwerpunkte

In unserer Präsentation für Studieninteressierte erhalten Sie einen detaillierteren Einblick in den Studienaufbau des Masters. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sehr gerne können Sie im Vorfeld auch einmal unverbindlich in Vorlesungen hereinschnuppern! Wenden Sie sich hierzu gerne an unseren Academic Advisor.

Neben einem gemeinsamen Grundlagenteil können die Studierenden ab dem zweiten Fachsemester einen der beiden folgenden Schwerpunkte wählen:

  • Unternehmensrecht (Europäisches und Deutsches Wettbewerbsrecht, Konzern- und Umwandlungsrecht, Recht der Kreativwirtschaft, Vertiefung Arbeitsrecht, Compliance und Datenschutz)
  • Recht der globalisierten Wirtschaft (Globalization and Sustainable Development, Regulierungsrecht, International Investment Law, Privatrechtsvergleichung- und harmonisierung, Europäisches Behilfe- und Vergaberecht)

Karriereträume, die wahr werden können

Unter unseren Alumni sind z.B. Partner/in in einer der BIG4 Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Partner/in bei einer internationalen Anwaltsgroßkanzlei, Vorstand eines mittelgroßen Konzerns, Leiter/in Personal und Recht, Partner/in einer der weltgrößten Unternehmensberatungen, Direktor/in in einem Dax-Konzern, Dirketor/in Compliance, Geschäftsführer/in Klinikverbund, Einkaufsdirektor/in in einem Dax-Konzern, Universitätsprofessoren und vieles mehr. Bereits über 1000 Absolventinnen und Absolventen sind nach ihrem Wirtschaftsrechtsstudium an der Universität Siegen erfolgreich in das Berufsleben gestartet. Eine Zusammenstellung, die einen guten Einblick in die vielfältigen Berufsperspektiven von Wirtschaftsjuristinnen und Wirtschaftsjuristen gibt, finden Sie hier hinterlegt.

Auslandsaufenthalt

Ein Auslandsaufenthalt ist ein Glanzlicht in jedem Lebenslauf. Deswegen haben Sie bei uns die Möglichkeit neue Erfahrungen und Erkenntnisse an unseren Partneruniversitäten zu sammeln. Hierfür eignet sich insbesondere das dritte Fachsemester.

Bewerbung - Voraussetzungen

 ++ Bewerbungen für das WiSe 24/25 bis zum 15.07.2024 möglich ++

Der Masterstudiengang im Deutschen und Europäischen Wirtschaftsrecht unterliegt zum Wintersemester keiner Kapazitätsbegrenzung. Zugangsvoraussetzung ist

  • ein Bachelorabschluss in Wirtschaftsrecht an der Universität Siegen oder ein vergleichbarer Studiengang an einer anderen Hochschule mit einer Durchschnittsnote von 2,5 oder besser oder
  • ein Bachelorabschluss in einem anderen Studiengang, der mindestens mit der Note gut (2,5) bestanden wurde, sofern mindestens 60 Leistungspunkte in juristischen Fächern vorliegen oder
  • eine Diplom- oder Magisterprüfung oder eine vergleichbare Prüfung mit mindestens 60 Leistungspunkten in juristischen Fächern, die mindestens mit der Note gut (2,5) bestanden wurde oder
  • Staatsprüfung zum 1. juristischen Staatsexamen, die mindestens mit der Note befriedigend (6,5 Punkte) erfolgreich bestanden wurde.

Sind die Voraussetzungen hinsichtlich der Noten oder Mindestleistungspunktzahl nicht erfüllt, kann in einem individuellen Eignungsgespräch die Eignung für den Zugang zum Masterstudium festgestellt werden. Dabei wird besprochen, ob das Masterstudium für die beruflichen Interessen geeignet ist. Vor allem geht es darum, ob mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein erfolgreiches Masterstudium zu erwarten ist.

Ebenfalls vor Aufnahme des Studiums nachzuweisen sind Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Der Nachweis kann durch die Vorlage entsprechender Sprachzertifikate erfolgen. Dieser ist nicht gesondert erforderlich, wenn

  • vier erfolgreich abgeschlossene Semesterwochenstunden englischsprachiger Veranstaltungen im Bachelorstudium oder
  • ein mindestens dreimonatiges Praktikum im englischsprachigen Ausland oder
  • ein mindestens einsemestriger Studienaufenthalt im englischsprachigen Ausland nachgewiesen werden können.

Die Bewerbungsfrist für den Masterstudiengang läuft bis zum 15. Juli eines Jahres zum darauffolgenden Wintersemester. Ihre schriftliche Bewerbung bestehend aus

  • Anschreiben/Motivationsschreiben,
  • Lebenslauf,
  • Abschlusszeugnis * und
  • Abiturzeugnis (einfache Kopien genügen)

adressieren Sie bitte

  • digital per E-Mail als ein PDF-Dokument an academicadvisor@recht.uni-siegen.de oder 
  • postalisch an Prof. Dr. Torsten Schöne c/o Academic Advisor DEWR, Universität Siegen - Kohlbettstraße 15, 57072 Siegen.

Eine vorherige Online-Bewerbung ist nicht erforderlich. Eine Bewerbung für den Masterstudiengang ist in der Regel auch nachträglich über die Studienplatzbörse möglich.

Fragen zur Masterbewerbung richten Sie bitte zunächst an die Academic Advisor DEWR.

* Ergänzend gilt Folgendes: Studierende, die bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist noch nicht das Bachelor-Zeugnis erhalten haben, können sich unter Vorlage der vorläufigen Leistungsübersicht des Prüfungsamtes bewerben. Sie müssen allerdings gegenüber dem Prüfungsamt der Fakultät III bis Ende November den Erwerb des Bachelorgrades durch Vorlage ihres Bachelorzeugnisses nachweisen. Sollte ein fristgerechter Nachweis nicht geschehen, erfolgt unverzüglich die Exmatrikulation des betreffenden Studierenden.

Weitere Informationen

Die aktuelle Fachprüfungsordnung, die sämtliche Veranstaltungen und Module näher beschreibt, finden Sie mitsamt Änderungsordnungen und Praktikumsordnung auf der Seite des Prüfungsamtes der Fakultät III in dem Ordner "Studiengangsinformationen".

Sie haben noch Fragen? Dann schauen Sie gerne in unsere ausführlichen FAQs. Finden Sie dort keine Antwort, steht Ihnen sehr gerne auch unser Academic Advisor zur Verfügung.

 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche