..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Startseite

Startseite


Univ.- Prof. Dr. iur. Tobias Fröschle

Bürgerliches Recht mit dem Schwerpunkt Familienrecht einschließlich freiwillige Gerichtsbarkeit und Kinder- und Jugendhilferecht

Aktuelles

25.02.2020

Liebe Studierende

die Klausuren von Kommunalrecht vom 28.01.2020 sind in unseren Büroräumlichkeiten abhanden gekommen, bevor sie korrigiert werden konnten. Das bedeutet, dass die Klausur nicht gewertet werden kann und deshalb wiederholt werden muss.

Der Termin für die Wiederholungs-Klausur ist am Donnerstag, 19.03.2020 von 12 - 13:30 Uhr in der Turnhalle und im Audimax.
Die Nachschreibklausur findet am Samstag, 18.04.2020 von 10 - 11:30 Uhr im Audimax statt.

Alle Studierende, die für die Klausur am 28.01. angemeldet waren, können am 19.03. ohne weitere Anmeldung teilnehmen. Wenn Sie an diesem Termin keine Zeit haben, melden Sie sich bitte beim Prüfungsamt per Telefon oder E-Mail bis zum 12.03. wieder ab. Möchten Sie erstmalig an der Klausur teilnehmen, rufen Sie bitte ebenfalls beim Prüfungsamt an. Die Anmeldephase für die Nachschreibklausur beginnt am 20.03. Sie können sich auch für den ersten Termin abmelden, um am Nachschreibtermin teilzunehmen. Für weitere Fragen, die die Anmeldung betreffen, setzen Sie sich bitte mit dem Prüfungsamt in Verbindung.
Eine weitere Möglichkeit wäre die Klausur im SoSe20 zu schreiben.

Sobald wir eine aktuelle Anmeldeliste haben, teilen wir Ihnen per Nachnamen die Räume zu.

Alles weitere bleibt wie gehabt. Sie dürfen einen unveränderten Gesetzestext mit in die Klausur bringen. Die Klausur wird in Art und Umfang der ersten Klausur ähneln.

Es tut mir leid, dass diese Umstände auf Sie zukommen. Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Zimmermann oder die MitarbeiterInnen von Herrn Fröschle gerne zur Verfügung.
 
Katharina Pelkmann
 
Stellungnahme der Universität Siegen zur Klausur „Recht auf kommunale Selbstverwaltung“ vom 25.02.2020
"Am 28. Januar 2020 ist im Studiengang „Soziale Arbeit“ die Klausur „Recht auf kommunale Selbstverwaltung“ geschrieben worden, organisiert und durchgeführt vom Team des Lehrstuhls von Prof. Dr. Tobias Fröschle (Fakultät III, Bürgerliches Recht mit dem Schwerpunkt Familienrecht, einschl. freiwillige Gerichtsbarkeit, Kinder- und Jugendhilferecht). Die Klausuren sind ordnungsgemäß eingesammelt und in Büro-Räumlichkeiten abgelegt worden.

Üblicherweise werden Klausuren dieser Art an Assistenz-Korrektoren versendet. Nach mehreren Tagen ist festgestellt worden, dass die vorgesehene Korrektorin die Klausuren nicht erhalten hat. Das Team des Lehrstuhls hat umgehend eine Prüfung eingeleitet, ob die Klausuren versehentlich an den falschen Korrektor versendet worden sind oder ob sie sich noch in den Büro-Räumlichkeiten befinden. Beides ist jedoch nicht der Fall, die Klausuren sind unauffindbar. Die Universität Siegen hat den damit verbundenen Datenschutzverstoß gemeldet.
 
Es handelt sich um einen bedauerlichen Vorfall, gerade im Hinblick auf die für die Studierenden belastende Situation. Die Universität Siegen bittet alle betroffenen Studierenden um Entschuldigung.

Die Klausur kann nicht gewertet werden und wird daher annulliert. Die Klausur wird am 19. März 2020 neu geschrieben, die Universität hat diesen Termin den Studierenden mitgeteilt."

 

23. 01.2020

Liebe Studierende,

Die Klausur Hoheitliches Handeln im demokratischen Rechtsstaat findet am 30.01.2020 von 18:00 - 19: 30 Uhr statt. 

Die Räume werden Ihnen per Nachnamen zugeteilt:

A - Mo: Audimax

Mü - Z: AH - B 002 (Herrengarten in der Innenstadt)

Studierende, die das Modul als Studium Generale oder für die staatliche Anerkennung abschließen, schreiben im Audimax. Drucken Sie sich bitte den Schein vom Prüfungsamt aus und bringen Sie ihn mit in die Klausur. Bei Bestehen der Klausur wird der Schein vom Prüfer unterschrieben und von uns zum Prüfungsamt gesendet.

Falls Ihnen ein Nachteilsausgleich gewährt wurde, geben Sie bitte Herrn Berg sowie einem der Mitarbeiter von Herrn Fröschle per Mail Bescheid.

 

23.01.2020 - UPDATE!

Liebe Studierende,

die Klausur Kommunale Selbstverwaltung findet am 28.01.2020 von 18:15 - 19:45 Uhr statt.

Die Räume werden Ihnen per Nachnamen zugeteilt:

A - Kar: Audimax

Kau - S: Aula Paul-Bonatz-Campus

T - Z: Roter Hörsaal

 

Studierende, die das Modul als Studium Generale oder für die staatliche Anerkennung abschließen, schreiben ebenfalls im Roten Hörsaal. Drucken Sie sich bitte den Schein vom Prüfungsamt aus und bringen Sie ihn mit in die Klausur. Bei Bestehen der Klausur wird der Schein vom Prüfer unterschrieben und von uns zum Prüfungsamt gesendet.

Einziges erlaubtes Hilfsmittel ist Ihr Gesetzbuch. In diesem Buch dürfen keinerlei Veränderungen sein, also keine Markierungen, Notizen oder Post-Its, usw. Bringen Sie bitte Ihren Studierendenausweis und Ihren Personalausweis mit. Auch wenn Sie früher mit der Klausur fertig sein sollten, dürfen Sie den Raum noch nicht verlassen.

Falls Ihnen ein Nachteilsausgleich gewährt wurde, geben Sie bitte Herrn Zimmermann sowie einem der Mitarbeiter von Herrn Fröschle per Mail Bescheid.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße,

Katharina Pelkmann

 

27.11.2019

Die Klausuren des 2. PT Familien- und Sozialrecht aus dem letzten Semester können nun dienstags zwischen 9 und 12 Uhr und donnerstags zwischen 10 und 14 Uhr im Büro US-D 205 abgeholt werden.

Wenn Sie die Klausur besprechen wollen, können Sie am 11.12. und am 18.12. in die Sprechstunde von Herrn Heinz kommen (10 - 12 Uhr).

Bitte geben Sie diese Info auch an Ihre Kommilitonen weiter.

 

23.10.2019

Herr Kersting wird ab morgen, den 24.10.2019 von 8-10 Uhr das Seminar zum AF.4 'Reflexion der theoriegeleiteten Tätigkeiten' halten.

 

13.10.2019

Studierende, die bei Herrn Fröschle im Masterstudiengang BiSo Rechtstheorie belegt haben, sollen bitte bis zum ersten Termin am 30. Oktober die Streitschrift "Der Kampf ums Recht" von Rudolf von Jhering lesen. Die finden Sie zum Beispiel hier: http://www.koeblergerhard.de/Fontes/JheringDerKampfumsRecht_hgvErmacora1992.pdf

 

 26.09.2019

Die Themenliste für die Veranstaltung "Einführung in die Rechtswissenschaften" finden Sie hier.

   

Aktuelle Forschungsprojekte (Stand: 05/2015): 

 

„Straf-Erfahrungen: Strafrechtliche Verurteilungen aus der Sicht von Jugendlichen und Heranwachsenden“ (Förderzeitraum: 01.07.2015 - 31.05.2017) :

 

http://www.bildung.uni-siegen.de/mitarbeiter/dollinger/projekte/