..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
/ bua /
 

Business Analytics

Beschreibung des Studiengangs

 

Business Analytics ist die zunehmend gefragte Fähigkeit, durch quantitative und datengestützte Algorithmen Managemententscheidungen zu unterstützen.

Das Studium soll den Studierenden unter Berücksichtigung der Anforderungen und Veränderungen in der Berufswelt die erforderlichen fachwissenschaftlichen Kenntnisse und Methoden so vermitteln, dass es sie zu wissenschaftlicher Reflexion, zur Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden und zu verantwortlichem Handeln in den entsprechenden Berufsfeldern befähigt.

Absolventen des Studiengangs sind in der Lage, Unternehmensdaten zu analysieren und auf deren Grundlage Handlungsempfehlungen zu geben. Zu diesem Zweck findet eine quantitativ orientierte Ausbildung statt mit Methodenschwerpunkten in Optimierung, Algorithmik und Data Science, die auch Programmier-und Softwarepraxis beinhaltet.

Die Studierenden erlangen das Wissen, um...

  • betriebliche Entscheidungsprozesse systematisch zu analysieren und zu gestalten.
  • die Bestimmungsfaktoren einer begründeten Entscheidungsfindung zu identifizieren und zwischen den unterschiedlichen Entscheidungssituationen zu differenzieren
  • betrieblich relevante Technologien systematisch zu analysieren und zu gestalten.
  • grundlegende betriebswirtschaftliche, ingenieur-wissenschaftliche und mathematische Technologien der Gegenwart im betrieblichen Umfeld zu erkennen und zu bewerten. 
  • Unternehmensprobleme aus der Perspektive der Data Science zu beurteilen.
  • den Transfer aktueller Forschungsergebnisse (Theorie und Methoden) zur Lösung von praxisorientierten Problemstellungen anzuwenden.
  • fortgeschrittene Programme in einer Programmiersprache wie z.B. Python, Java, oder C++ zu verfassen. Experten im Bereich Business Analytics sind trotz attraktivster Arbeitskonditionen auf dem Arbeitsmarkt extrem gefragt. Typische Berufsfelder für Absolventen sind u.a. der Einsatz als Business Analyst oder Data Scientist. Durch die Nähe zu aktuellen Forschungsfragen werden Absolventen außerdem befähigt, Inhalte in Forschung und Entwicklung weiter zu gestalten. 

Studienstruktur

msc_business_analytics


Zugangsvoraussetzungen

 

Zugang zum Studiengang hat, wer den akademischen Grad eines Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaften, Informatik oder Mathematik an einer Hochschule im Geltungsbereich des Grundgesetzes oder ein vergleichbarer Abschluss mit einem Anteil von mindestens 90 Leistungspunkten aus den Bereichen der Wirtschaftswissenschaften, Informatik und Mathematik nachweist. Der Abschluss muss mindestens mit der Note befriedigend (3,0) nachgewiesen werden.

Voraussetzung für den Zugang zum Studium ist für alle Bewerber zudem, dass mindestens 12 LP aus den Bereichen Technologiemanagement und/oder Operations Research erbracht worden sind (vergleichbar mit den Modulen 3BWLBA025 Operations Research in der Logistik, 3BWLBA026 Technologiemanagement und 3WIBA008 Spezialisierung Ökonomische Analysen). 

Für Studienbewerber, die Ihre erste Hochschulzugangsberechtigung an einer ausschließlich deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, wird ein Zeugnis, das englische Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER)“ ausweist als Nachweis anerkannt (Allgemeine Hochschulreife/Abitur). Studienbewerber, die ihre Studienqualifikation nicht an einer ausschließlich englischsprachigen Einrichtung erworben oder Englisch als Muttersprache erlernt haben, müssen einen entsprechenden Nachweis über englische Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER)“ vorlegen. 

 

Zulassungsbeschränkung
Aktuell besteht keine örtliche Zulassungsbeschränkung.

Bewerbungsverfahren
Die Bewerbung für das Sommersemester 2020 erfolgt per Email an Herrn Univ.-Prof. Dr. Marc Goerigk Marc.Goerigk@uni-siegen.de und umfasst sowohl Unterlagen mit Pflichtabgabe sowie freiwillige Einsendungen. Die Bewerbungsunterlagen müssen als eine PDF Datei gesendet werden – es bedarf keiner Einsendung schriftlicher Unterlagen.

Verpflichtende Unterlagen:

  1. Abschlusszeugnis und aktuelle Leistungsübersicht des qualifizierenden Studiums (Bachelor / Diplom). Eine Gesamtnote muss ersichtlich sein. Ist das qualifizierende Studium noch nicht abgeschlossen, genügt auch eine vorläufige Gesamtnote (falls diese nicht auf der Leistungsübersicht abgebildet ist, muss eine entsprechende Bescheinigung des jeweiligen Prüfungsamtes beigefügt werden).

     
    Ist das Studium noch nicht abgeschlossen dann erfolgt gegebenenfalls eine vorläufige und bedingte Zulassung zum Masterstudium an der Universität Siegen; eine spätere endgültige Zulassung kann aber nur dann erfolgen, wenn das Studium vor dem Antritt des ersten Mastersemesters endgültig abgeschlossen wird. (In der Regel gilt der Tag, an dem die letzte Prüfung des Studiums abgelegt wird; ist die Bachelorarbeit die letzte Leistung, dann gilt in der Regel der Tag der Abgabe der Bachelorarbeit.) Fehlen zum Zeitpunkt der Bewerbung mehr als 40 Leistungs- bzw. Kreditpunkte (gemäß ECTS) zum Abschluss des Studiums, dann ist der Bewerbung eine Prognose des Prüfungsamtes beizufügen, dass der Abschluss im laufenden Semester erzielt werden kann; andernfalls wird davon ausgegangen, dass ein Abschluss im laufenden Semester nicht möglich ist, und die Bewerbung wird nicht weiter berücksichtigt.

  2. Ggf. Leistungsnachweise über 12 LP aus den Bereichen Technologiemanagement und/oder Operations Research (siehe Abschnitt “Zugangsvoraussetzungen”). Diese müssen universitär erlangt worden sein.

  3. Eine Dokumentation (Abiturzeugnis) der erforderlichen Kenntnisse der englischen Sprache (Niveau B2 des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER)“). 

 

Freiwillige Unterlagen:

Ein Motivationsschreiben und tabellarischer Lebenslauf

Die Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2020 für Bildungsinländer endet am 20.03.2020
Beachten Sie, dass die Einschreibefrist am 27.03.2020 endet.
Bildungsausländer können sich erst zum Wintersemester 2020/21 bewerben!

Bildungsinländer ist, wer:
1. die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt oder
2. seinen Bachelor- oder vergleichbaren Abschluss in Deutschland erlangt hat.

Bildungsausländer ist, wer:
1. keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzt und
2. seinen Bachelor- oder vergleichbaren Abschluss nicht in Deutschland erlangt hat.

 

Wichtige Informationen

Ein Praktikum oder Auslandsaufenthalte sind nicht verpflichtend vorgesehen.

 

Studienorganisation

Fachprüfungsordnungen/Studienverlaufspläne/Modulhandbücher/Praktikumsordnung

 

Fachprüfungsordnungen (FPOs) legen die grundlegenden Strukturen eines Studiengangs (z.B. Zugangsvoraussetzungen und zu studierende Inhalte) fest. Für Studierende gilt bei der Einschreibung ins erste Fachsemester automatisch die aktuelle Fassung einer FPO. Das bedeutet, selbst bei Änderungen der FPO im Laufe des Studiums hat die ursprüngliche Fassung nach der man sich eingeschrieben hat, Gültigkeit (vorausgesetzt diese FPO läuft nicht aus).

Der jeweilige Studienverlaufsplan stellt den empfohlenen exemplarischen Studienverlauf in den einzelnen Fächern dar und ist Teil einer FPO. Ergänzende Regelungen und Detailangaben für jedes zu studierende Modul finden sich im Anhang der Fachprüfungsordnung (z.B. Voraussetzungen zur Ablegung einer schriftlichen Prüfung oder inhaltliche Angaben der Module/Veranstaltungen, …).

Die Praktikumsordnung definiert die Bedingungen, unter denen die verpflichtenden oder optionalen Praktika abgeleistet werden müssen. Vor Beginn der Vorlesungszeit empfehlen wir Ihnen, zumindest den Studienverlaufsplan Ihres Studiengangs anzuschauen, damit Sie wissen, welche Module für den Studienbeginn vorgesehen sind.