..

Regelungen und Termine für die Anmeldung zu den rechtswissenschaftlichen Seminare im SoSe 2018

  1. Innerhalb der Belegungsfrist können Sie sich für ein oder mehrere Seminare/Hauptseminare durch Belegung der entsprechenden Gruppe in unisono anmelden (Bachelor: Seminar Wirtschaftsrecht für LL.B. (3KREBS100V) [Modul 18]; Master Hauptseminar: Hauptseminar Wirtschaftsrecht für LL.M. (3KREBS200V) [Modul 3]; Master Forschungskolloquium: Forschungskolloquien im Wirtschaftsrecht für LL.M. (3KREBS300V) [Modul 4]. Dabei kann für jedes Seminar eine Wunschpriorität angegeben werden.
  2. Bei der Platzvergabe im Anschluss an die erste und zweite Belegphase werden Ihre Prioritäten bestmöglich im Rahmen des Platzkontingents berücksichtigt. Sie erhalten nach der ersten Belegphase maximal eine Zusage. Bei Bewerberüberhang in allen Ihren belegten Seminaren und Lospech kann es dazu kommen, dass Sie trotz Belegung mehrerer Seminare am Ende keinen Seminarplatz in Ihren Wunschgruppen erhalten. In diesem Fall nutzen Sie bitte die zweite Belegphase, um sich in den übrigen Gruppen auf Restplätze zu bewerben.
  3. In der ersten Vorlesungswoche wird jeweils eine Vorbesprechung stattfinden; wann genau diese stattfindet, legen die Seminarleiter fest. Achten Sie insofern auf die jeweiligen Angaben im LSF oder in der Seminarankündigung des Seminarleiters.
  4. Nach der ersten Vorbesprechung müssen Sie sich noch bis zum 04.05.2018 beim Prüfungsamt für das jeweilige Seminar/Hauptseminar online anmelden; hierbei handelt es sich um die prüfungsrechtliche Anmeldung zum Seminar. Dabei gehen Sie wie zu einer Anmeldung einer Klausurprüfung vor - die Belegung der Veranstaltung in Ihrem Stundenplan reicht nicht aus. Ein Rücktritt von der Prüfung ohne Angabe von Gründen („Abmeldung“) ist ebenfalls bis 04.05.2018 möglich. Danach kann ein Rücktritt nur noch aus wichtigem Grund erfolgen (vgl. § 13 I 3, 4 PO WR-LLB, § 12 I 3, 4 PO WR-LLM).