..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Contact
University of Siegen
Unteres Schloss 3 (US-A 149)
D-57068 Siegen
Germany

T: +49 271 740 3040
F: +49 271 740 1 3040
E: paul.marx@uni-siegen.de
/ jm / teaching / theses /
 

Bachelor & Master Theses

UNDER CONSTRUCTION (mehr infos demnächst; vorab nur kurz über das Wesentliche)

Disclaimer:
Da in der letzten Zeit die Anzahl an Anfragen bzgl. der Betreuung der Bachelor- und Masterarbeiten immer größer wird und da die meisten Studierenden gleiche Fragen haben, halte ich es für nötig, einige wichtige Aspekte in diesem Bezug dringend zu klären. Untenstehend gehe ich kurz auf die zentralen Punkte ein, die oft Gegenstand Ihrer Fragen sind und/oder die ich für besonders wichtig halte.

Ich habe es mir vorgenommen, eine Ausführliche Erklärung zum Prozess der Betreuung zu erstellen, die viele Ihre Fragen vorab beantwortet und Ihnen bei der Vorbereitung auf die Abschlussarbeit vereinfacht und deutlicher macht. Leider bin ich immer noch nict dazu gekommen, da ja so viele wichtige Sachen noch auf Erledigung warten. Deshalb habe ich vorab auf die Schnelle den untenstehenden Text verfasst, der annährend dem erklärten Ziel dient. An eineigen Stellen könnte der Ton womöglich nicht besonders nett sein, bestimmt finden sich darin auch einige grammatischen Fehler. Ich bitte Sie, mir das alles zu verzeihen - all das ist die Folge der Eile (einer solchen, die vielen Abschlussarbeiten inhärent ist) ;)

Grundsätzliche Ziele der Bachelor- bzw. Masterarbeiten
Im Rahmen einer Bachelorarbeit sollen die Fähigkeiten nachgewiesen werden, auf Grundlage und unter Einsatz der im Studium erworbenen fachlicher und methodischer Kenntnisse und Kompetenzen, ein wissenschaftliches Thema im Fach Marketing selbstständig innerhalb einer vorgegebenen Frist zu erarbeiten und in der schriftlichen Ausarbeitung zielgruppenorientiert zu präsentiren.

Durch eine Masterarbeit sollen die Studierenden die Fähigkeit nachweisen, in einer schriftlichen Ausarbeitung ein aktuelles und angemessen anspruchvolles Thema auf dem Wissenschaftsgebiet Marketing, das auch Gelegenheit zur Entfaltung eigener Ideen gibt, selbstständig umfassend theoretisch zu ergründen bzw. unter Einsatz von state-fo-the-art Methoden empirisch zu erarbeiten.
Knock-Out-Voraussetzung:
Voraussetzung zur Erstellung einer Bachelor- oder Masterarbeit an der Juniorprofessur Marketing ist eine erfolgreiche Teilnahme an mindestens zwei Veranstaltungen im Fach Marketing im vorherigen Studium.

Ist diese Voraussetzung nicht erfüllt, so kann die Abschlussarbeit an der Juniorprofessur nicht betreut werden.

Bevor Sie sich bewerben:
Bevor Sie sich für die Bachelor- oder Masterarbeit an der Juniorprofessur Marketing bewerben, ist es erforderlich, dass Sie sich mit den Hinweisen und Vorgaben zur Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten der Junioprofessur und mit in diesem Archiv enthatenen Publikationen ausführlich auseinander setzten.

Diese Informationen helfen Ihnen maßgeblich, das Prozedere des wissenschaftlichen Arbeitens, die Vorgehensweise bei der Suche nach einem geeigneten Thema sowie bei der Bearbeitung dieses Themas zu verstehen und somit sich auf die Beratungsgespräche und die Erstellung Ihrer Abschlussarbeit optimal zu vorbereiten.

Das Passwort zum Öffnen des o.g. Archivs erfragen Sie bitte per eMail.
Bewerbung:
Wenn Sie sich mit den o.g. Veröffentlichung vertraut gemacht haben, die o.g. Knock-Out-Voraussetzung efüllen, können die ersten Beratungsgespräche stattfinden. Bitte vereinbaren Sie den ersten Beratungstermin auf dem elektronischen Wege - also per eMail. Bitte senden Sie auf jeden Fall Ihren aktuellen Notenauszug (Masterkandidaten - auch den Notzenauszug bzw. Anlage zum Bachelordiplom) im Anhang.
Problemstellung:
Nachdem wir uns auf einem Thema geeinigt haben, das erste, was ich Sie zu tun bitten werde, ist die Problemstellung zu formulieren. Diese Problemstellung hilft Ihnen im Weiteren sehr: Sie ermöglicht es, die Relevanz der in Frage kommenden Inhalte einzuschätzen und sie richtig einzuschränken. Somit bestimmt sie maßgeblich die Gliederung Ihrer Arbeit und prägt den roten Faden Ihrer Erzählung. Die Problemstellung ist also eine der wichtigsten Bestandteile Ihrer Abschlussarbeit und unserer Zusammenarbeit. Wie man die Problemstellung optimal formuliert, ist in dem oben genannten Archiv der Publikationen beschierben.
Kommunikation während der Bearbeitung eines Themas:
Es kommt oft vor, dass einige Fragen zu Ihrer Arbeit schnell auf dem elektronischen Wege beantwortet werden können. Vor dem Hintergrund der hohen Anzahl der Abschlussarbeiten, die ich betreue, wäre es aber nicht optimal davon auszugehen, dass ich den Stand jeder Arbeit im Kopf behalte. Bitte nennen Sie deshalb in jeder eMail, die Sie mir mit Ihren Fragen schicken den (Arbeits-)Titel Ihres Themas und hängen Sie unbedingt die aktuelle Problemstellung und Gliederung an. Das hilft mir sehr, Ihre Frage richtig einzuordnen und beschleunigt die Beantwortung Ihrer Fragen ungemein.
Anmeldung der Arbeit beim Prüfungsamt:
Wann Sie Ihre Arbeit beim Prüfungsamt anmelden entscheiden nur Sie. Eine Empfehlung von mir: Keine Eile. Viele Studenten haben eine genaue Vorstellung bzgl. wann sie mit Ihrer Arbeit fertig sein können, um das Diplom noch "rechtzeitig" zu bekommen. Dabei unterschätzen sie i.d.R. den Aufwand, der mit der Erstellung der Arbeit verbunden ist. Folglich, müssen sie sich einem unangenehmen Prozedere unterziehen, das den Namen "Verlängerung der Bearbeitungszeit" trägt und dennoch den Text der Arbeit unter einem hohen Zeitdruck verfassen. Darunter leidet die Qualität der Arbeiten sehr. Um dies zu vermeiden, melden Sie lieber Ihre Arbeit erst dann endgültig an, wenn Sie ganz genau wissen, was und wann Sie in Bezug auf die Arbeit machen werden. Planen Sie sich auch ein Wenig Zeitpuffer ein (Sie werden ihn höchstwahrscheinlich gebrauchen). Lieber später anmelden und vorzeitig fertig werden, als umgekehrt.

Bitte sehen Sie davon ab, Ihre Abschlussarbeit neben einem (Unternehmens-)Praktikum zu schreiben. Besonders wenn der Schwerpunkt des Praktikums und das Thema Ihrer Arbeit wenig miteinander zu tun haben. Sie setzten sich dadurch unnötig unter Druck, worunter die Qualität Ihrer Arbeit erheblich leidet. In den meinsten Fällen wird Ihnen die Zeit für die beiden Tätigkeiten nicht reichen. Ihr Wunsch, möglichst schnell mit dem Studium fertig zu werden ist verständlich, unterschätzen Sie aber den mit einer BA- oder MA-Arbeit verbundenen Aufwand nicht. In meiner Erfahrung habe ich außerst selten qualitativ gute Abschlussarbeiten erlebt, die während eines Praktikums verfasst worden waren. Dafür aber jede Menge an studentischer Verzweifelung und Stress-Tränen.
Fragen:
Bei Fragen - fragen!
Ich beantworte Ihre Fragen gern!
Bevor Sie aber Fragen Stellen, schauen Sie sich bitte folgendes Video an, das ich speziell für Sie aufgenommen habe. In diesem Video spreche ich über viele Modalitäten, auf die man vor und während der Abschlussarbeit trifft. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Ihre Frage in diesem Video beantwortet wird:



In diesem Video wurde es auf folgende Links verwiesen:

1. Folien zur Veranstaltung "Scientific Writing"
2. EBSCO-Datenbank
3. Schulungen zu Bedienung von EBCSO-Datenbank an der Uni-Bibliothek
4. Weitere Informationen zur Datenbankrecherche
5. VHB-JOURQUAL (Zeitschriftentanking)
6. Mendeley (Software für Literaturverwaltung)
7. Style-Guide der Juniorprofessur für Marketing



Damit Sie es einfacher mit der Navigation über einzelne Themenbereiche haben, habe ich das Video zerteilt. Hier sind die Links auf die einzelnen Themenbereiche, die im Video angesprochen werden:

Teil 1. Intro
Teil 2. Ziele der Arbeit und Notwendige Fähigkeiten
Teil 3. Vorgehensweise: Problemstellung
Teil 4. Vorgehensweise: Themenfindung
Teil 5. Vorgehensweise: Literaturrecherche
Teil 6. Struktur
Teil 7. Schreiben
Teil 8. Formale Anforderungen
Teil 9. Nächste Schritte





Noten der erstellten Gutachten