..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Erweiterte Realität

Innovative Entwicklungen in den Bereichen Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Holografie haben das Potenzial, individuelle und organisationale Prozesse zu unterstützen und können dabei bisher wenig erforschte Stimuli und ein neues Ausmaß technologischer Wirksamkeit erzeugen. Solche Technologien bieten zuvor unerreichte Immersion und ein Gefühl des Eintauchens (Immersion), was unmittelbare Effekte auf das in der erweiterten Realität Erlebte und Erfahrbare hat. Beispielhaft sind hier medizinische Anwendungsszenarien zu nennen. Durch die Integration von VR/AR sowie Holografie in die Patientenversorgung (z.B. hoch immersive Therapieverfahren) und in versorgungsrelevante Abläufe im Gesundheitswesen (z.B. innovative Visualisierung der menschlichen Anatomie) können neue Versorgungskonzepte entstehen, die ortsungebunden anwendbar sind und neue Wissenszugänge ermöglichen. Weitere Potenziale entstehen für die betriebliche und industrielle Arbeitspraxis, bspw. mittels immersiver und risikofreier Darstellung von Wartungs- und Reparaturprozessen.

Beispielhafte Forschungsfragen:

  • Wie muss eine praxisnahe Lernumgebung zur Kompetenzförderung gestaltet werden, sodass Prozesse (z.B. Wartungs‑ und Instandhaltungsprozesse) innerhalb einer VR/AR-Umgebung abgebildet werden können?
  • Was sind Treiber und Hemmnisse für die Nutzung von VR/AR-Technologien in Arbeitsprozessen und wie können diese Technologien integriert werden?
  • Welche Designelemente (z.B. wahrgenommene, menschliche Präsenz) sind für eine VR/AR-Lernumgebung relevant, damit diese kompetenzunterstützend wirkt?
  • Können positive Effekte auf das Ernährungsverhalten durch die Integration eines psychologischen Ansatzes mit einem für VR-Szenarien charakteristischen Immersionsverhalten geschaffen werden?

Projekte:

  • New Medical Realities (Laufzeit 2019-2022): Digital unterstützte gesundheitliche Versorgung mittels innovativer Virtual und Augmented Reality-Technologien
  • ANTARES (Laufzeit 2018-2021): Breitenwirksame Substanzabhängigkeitstherapie in der digitalen Gesellschaft mittels Virtual Reality-basierten Systemen
  • aSTAR (Laufzeit 2019-2022): Kompetenzvermittlung in einer VR/AR-basierten Umgebung zur Arbeitsgestaltung
  • inNOVATION (Laufzeit 2020-2021): Standalone Virtual Reality basierte Kollaboration im Mobilitätssektor
  • ELISE (Laufzeit 2016-2019): Entwicklung eines Virtual-Reality-basierten Lernsystems zur Kompetenzentwicklung im Bereich des Geschäftsprozessmanagements

Ausgewählte Publikationen:

  • Machulska, A., Eiler, T.J., Grünewald, A., Brück, R., Jahn, K., Niehaves, B., Ullrich, H., Klucken, T. (2020). Promoting smoking abstinence in smokers willing to quit smoking through Virtual Reality-Approach Bias Retraining: A study protocol for a randomized controlled trial. In: Trials.
  • Schwarze, A., Freude, H., Niehaves, B. (2019). Advantages and propositions of learning emotion recognition in virtual reality for people with autism. In: Proceedings of the 27th European Conference on Information Systems (ECIS 2019), Stockholm, Sweden. ISBN: 978-1-7336325-0-8.
  • Jahn, K., Kordyaka, B. (2019). The effects of robotic embodiment on intergroup bias: An experiment in immersive virtual reality. In: Proceedings of the 27th European Conference on Information Systems (ECIS 2019), Stockholm, Sweden. ISBN: 978-1-7336325-0-8.
  • Jahn, K., Kordyaka, B., Machulska, A., Klucken, T., Eiler, T. J., Gruenewald, A., Brueck, R. Gethmann, C. F., Niehaves, B. (2019). Gamification Effects of Avatar Group Membership and Avatar Customisation in Immersive Virtual Reality. In: Proceedings of the 27th European Conference on Information Systems (ECIS 2019), Stockholm, Sweden.
  • Freude, H., Ressing, C., Knop, M., Mueller, M., Niehaves, B. (2020). Agency and Body Ownership in Immersive Virtual Reality Environments: A Laboratory Study. 53rd Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-53), USA, Hawaii. ISBN: 978-0-9981331-3-3
  • Weigel, A., Hoffmann, J., & Klesel, M. (2020) Can Virtual Realities reduce the Gap between Organizations? Insights from a Case Study on the Potential of VR-Supported Perspective Taking. In: Proceedings of the 28th European Conference on Information Systems (ECIS 2020).
  • Klesel, M., Schlechtinger, M., Oschinsky, F. M., Conrad, C., Niehaves, B. (2020). “Detecting Mind Wandering Episodes in Virtual Realities Using Eye Tracking“, In NeuroIS Retreat 2020, June 2-4, 2020

Personen:

Beispielhafte Kooperationspartner:

  • VETTER Krantechnik GmbH
  • Institut für Psychologie Universität Siegen (Prof. Dr. Klucken, Prof. Dr. Forstmeier)
  • Prof. Dr. Rainer Brück
  • VETTER Kranservice GmbH
  • Kirchner Konstruktionen GmbH
  • Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. ISF München
  • Kliniken der Stadt Siegen (St. Marien- Krankenhaus, Diakonie Klinikum Jung Stilling und dem Kreisklinikum Siegen)
 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche