..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Philosophie

des Lehrstuhls für Innovations- und Kompetenzmanagement

Am Lehrstuhl für Innovations- und Kompetenzmanagement forschen und lehren wir nach drei wesentlichen Grundsätzen:

  • Sustainability oder Zukunftsfähigkeit
    Mit Zukunftsfähigkeit meinen wir, wichtige ökologische, soziale, ökonomische und technologische Fragen zu bearbeiten, die die Überlebensfähigkeit und Lebensqualität von Menschen steigern. Gerade in den nächsten Jahren wird es darum gehen, neue Lebens- und Wirtschaftsweisen zu entwickeln, die auch zukünftigen Generationen ein gutes Leben ermöglichen. Wir forschen hier nach Formen der Kontextgestaltung die einem menschlichen Maß entsprechen.
  • Systemik und Relationalität
    Die Basis unserer Lehre und Forschung bildet die so genannte systemisch – relationale Theorie. Wir denken, dass Wirklichkeit auf individuellen Wahrnehmungen beruht, die in Interaktion mit Anderen zu einer gemeinsamen Erlebniswirklichkeit entwickelt werden kann.
    Im Mittelpunkt steht die Leitdifferenz von trivialen und non trivialen Systemen. Wir sind davon überzeugt, dass substanzielles Lernen erst in non- trivialen Systemen möglich ist und gesellschaftliche Macht hinterfragt werden muss, die in der Tendenz eingesetzt wird, um Menschen zu trivialisieren.
  • Aktionsforschung und Kompetenzentwicklung
    Mit Aktionsforschung gewinnen wir Muster der gelingenden Gestaltung von sozialen Systemen. Wir begleiten und beobachten reale Fälle, um auf der Basis von Dichten Beschreibungen im Dialog Erkenntnisse zu gewinnen.

    In der Lehre versuchen wir die Erkenntnisse über die Beschäftigung mit unentscheidbaren Fragestellungen und die Gestaltung von innovativen Lehrkontexten weiter zu entwickeln und anwendbar zu machen. Kompetenzentwicklung verstehen wir dabei mehr als Kompetenzentdeckung durch Irritation und experimentelle Erprobung in sehr verschiedenen Forschungsfeldern (Kunst, Interkulturalität, Medien, etc.).