..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Grundstudium



Grundstudium

 

Im Grundstudium werden in beiden Bereichen zunächst die Grundlagen und Grundlagenkenntnisse vermittelt; dabei wird unter anderem großer Wert auf die Vermittlung der wissenschaftlichen Methodik gelegt. Welche rechtwissenschaftlichen Fächer im Grundstudium gelehrt werden, kann der nachfolgenden Übersicht 2 entnommen werden. Auch die im Grundstudium behandelten wirtschaftswissenschaftlichen Fächer sowie die Propädeutika sind in der Übersicht 2 dargestellt:

 

 

Das Grundstudium wird mit einer Diplom-Vorprüfung abgeschlossen. Sie beinhaltet Fachprüfungen in den Fächern Zivilrecht, Öffentliches Recht, Grundzüge der Volkswirtschaftslehre und Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre. Die Fachprüfungen werden jeweils in Form von Klausuren durchgeführt. Die Klausuren im Zivilrecht und Öffentlichen Recht werden dreistündig geschrieben; es wird empfohlen, sie im Anschluss an das vierte Studiensemester zu schreiben. Für die in der Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre nach der DPO vorgeschriebenen Teilgebiete ist je eine einstündige Klausur zu schreiben. Insgesamt sind also 7 Klausuren wirtschaftswissenschaftliche Klausuren zu bestehen. Die wirtschaftswissenschaftlichen Klausuren werden im Anschluss an die jeweiligen Vorlesungsveranstaltungen gestellt.

 

Die Gesamtbewertung der für die Diplom-Vorprüfung erforderlichen Leistungsnachweise ist in
§ 15 DPO-WR geregelt; zur Verdeutlichung vgl. das nachfolgende Schaubild 3: