..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Lehramt Bachelor HRGe Modul 3 PO 2013

Im Modul 3 der PO 2013 müssen Sie eine Kombinationsklausur in Mikro- /Makroökonomie oder in Ökonomie I / II schreiben. Dies gilt auch für die Studierenden, die von der PO 2011 auf die PO 2013 gewechselt haben. Bitte melden Sie sich zur Kombinationsklausur an!

Lehramt Bachelor HRGe Modul 3 PO 2013

Im Modul 3 der PO 2013 müssen Sie eine Kombinationsklausur in Mikro- /Makroökonomie oder in Ökonomie I / II schreiben. Dies gilt auch für die Studierenden, die von der PO 2011 auf die PO 2013 gewechselt haben.

1. Fall (Modul wird im Wintersemester angefangen)

Sie müssen in Mikroökonomie I und in Ökonomie im Unternehmen I eine Studienleistung erbringen und im darauffolgenden Sommersemester nach Makroökonomie oder Ökonomie im Unternehmen II die jeweilige Kombinationsklausur schreiben.

2. Fall (Modul wird im Sommersemester angefangen)

Sie machen in Makroökonomie bzw. in Ökonomie im Unternehmen II eine Studienleistung und schreiben im darauffolgenden Wintersemester nach Mikroökonomie oder Ökonomie im Unternehmen I die jeweilige Kombinationsklausur.

Allgemeine Information- Die Studienleistung in der Veranstaltung, die in dem Semester liegt, in dem Sie die Prüfungsleistung erbringen, wird durch die Kombinationsklausur erbracht.

Informationen für Kandidaten, die über einen Wechsel der PO nachdenken: Bereits erbrachte Prüfungsleistungen in Mikroökonomie I oder Ökonomie im Unternehmen I können weder komplett noch als Teilprüfungsleistung für die Kombinationsklausur angerechnet werden. Die erbrachten Prüfungsleistungen in Mikroökonomie I und Ökonomie im Unternehmen I werden als Studienleistungen angerechnet.

Haben Sie nach der PO 2011 in Mikroökonomie I und Ökonomie im Unternehmen II eine Prüfungsleistung erbracht und wechseln in die PO 2013, sind diese beiden Klausuren als Prüfungsleistung für das Modul 3 (Kombinationsklausur) zusammen anrechenbar.

 
Bitte melden Sie sich zur Kombinationsklausur an!

Synopse

Prüfungsordnung