..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft 2016 an Julian Dörr

Das Roman Herzog Institut hat heute in München drei jungen Wissenschaftlern den Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft 2016 verliehen. Es handelt sich hierbei um eine der höchst dotierten Auszeichnungen im Gebiet der Wirtschafts- uns Sozialwissenschaften.

Mit dem ersten Preis (20.000 EUR) wurde Dr. Julian Dörr - Mitarbeiter am ZöBiS und Geschäftsführer der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft - ausgezeichnet. In seiner Arbeit "Die europäische Kohäsionspolitik - eine ordnungspolitische Perspektive" wird die Regional - und Strukturpolitik der EU thematisiert, die mittels Förderprogrammen die Verbesserung der wirtschaftlichen Entwicklung der Mitgliedsländer und der Lebensqualität ihrer Bürger anstrebt.

Die Pressemeldung des Roman Herzog Instituts finden Sie hier.