..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Nils Goldschmidt wird Mitherausgeber von Schmollers Jahrbuch

Gemeinsam mit Prof. Dr. Joachim Zweynert (Universität Witten/Herdecke) und Prof. Dr. Erik Grimmer-Solem (Wesleyan University, USA) übernimmt Nils Goldschmidt ab dem 1. Januar 2016 die Herausgeberschaft von „Schmollers Jahrbuch“, einer der traditionsreichsten deutschen wirtschaftswissenschaftlichen Fachzeitschriften.

1871 als „Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtspflege des Deutschen Reiches“ gegründet, avancierte die Zeitschrift an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert unter der Leitung von Gustav Schmoller zum zentralen Forum sozialwissenschaftlicher Forschung in Deutschland, in dem Autoren wie Max Weber, Georg Simmel, Werner Sombart und John Maynard Keynes ihre Ideen publizierten.

Die ursprüngliche Intention von Schmollers Jahrbuch war es, ein Forum für wissenschaftliche Arbeiten zu bieten, die das Wirtschaften in seinen politischen, sozialen und kulturellen Kontexten begreifen. Ein solcher kontextualer Ansatz ist heute so aktuell wie kaum jemals zuvor. Um diese „Rückkehr zu den Wurzeln“ zu dokumentieren, erscheint das neue Schmollers Jahrbuch mit dem Untertitel „Journal of Contextual Economics“ und wird von nun an rein englischsprachig sein. Pia Becker vom ZöBiS wird als Redaktionsassistentin mitarbeiten.
 
Die erste Nummer des neuen Schmollers Jahrbuch wird im März 2016 voraussichtlich mit Aufsätzen von Neva Goodwin, Tanya Rosenblat, Richard B. Davis, Geoffrey M. Hodgson, Philip Mirowski, Richard Sturn und Stephen Ziliak erscheinen.

Zur Homepage von Schmollers Jahrbuch

Flyer zum Jahrbuch