..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Examensfeier des Wintersemesters 2015/2016 der Fakultät III

Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht der Universität Siegen hat die Absolventinnen und Absolventen des Wintersemesters 2015/2016 am 01.07.2016 mit einer feierlichen Examensfeier im Audimax der Universität verabschiedet.

p2720789.jpg

 

Insgesamt 315 Studierende schlossen im Wintersemester 2015/2016 ihr Studium erfolgreich ab. Sie verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Studiengänge:

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre
109
Master-Studiengang Accounting, Auditing and Taxation  27
Master-Studiengang Controlling und Risikomanagement  25
Master-Studiengang Entrepreneurship and SME Management
 17
Master-Studiengang Management und Märkte
 25
Bachelor-Studiengang Volkswirtschaftslehre
 7
Master-Studiengang Economic Policy
 26
Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik
 7
Langzeitstudiengang Diplom II Wirtschaftsinformatik
 3
Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik
 5
Master-Studiengang Human Computer Interaction (HCI)
 6
Bachelor-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht
 36
Master-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht
 22

 

Die Urkunden und Zeugnisse wurden vom Dekan, Universitätsprofessor Dr. Volker Wulf, von Universitätsprofessor Dr. Ulrich Seidenberg sowie von Dr. Anke Schüll als den Vertretern der Prüfungsausschüsse sowie vom Geschäftsführer des Prüfungsamts, Privatdozent Dr. Jürgen Ehlgen, feierlich überreicht. Die besten 10 Prozent eines jeden Studiengangs wurden zusätzlich mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Den Festvortrag hielt Universitätsprofessor Dr. Nils Goldschmidt zum Thema „Bildungsglück“.

In diesem Semester wurden bereits zum achten Mal die jeweils besten Absolventen jedes Bachelor- und jedes Master-Studiengangs mit einem Besten-Preis geehrt. Die Preise wurden auch diesmal von der Fakultät gestiftet. Der Bachelor-Preis ist mit 200 Euro dotiert, der Master-Preis mit 300 Euro.Im Einzelnen entfielen die Preise auf:

  • Frau Kristin Klappert im Bachelor-Studiengang BWL mit der Gesamtnote 1,4
  • Frau Verena Rüsche im Master-Studiengang Accounting, Auditing and Taxation mit der Gesamtnote 1,6
  • Herr Christian Daume im Master-Studiengang Controlling und Risikomanagement mit der Gesamtnote 1,3
  • Frau Claudia Markus im Master-Studiengang Entrepreneurship and SME Management mit der Gesamtnote 1,9
  • Frau Melanie Schulte im Master-Studiengang Management und Märkte mit der Gesamtnote 1,6
  • Herr Bastian Bley im Bachelor-Studiengang Volkswirtschaftslehre mit der Gesamtnote 2,0
  • Frau Aurelia Donici im Master-Studiengang Economic Policy mit der Gesamtnote 1,5
  • Herr Elmar von Radziewski im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik mit der Gesamtnote 1,5
  • Herr Kai Schenkelberg im Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik mit der Gesamtnote 1,4
  • Frau Bianca Gockel im Master-Studiengang Human Computer Interaction mit der Gesamtnote 1,2
  • Frau Liubov Khomutovskaya im Bachelor-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirt¬schaftsrecht mit der Gesamtnote 1,7
  • Frau Diandra Wawryka im Master-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht mit der Gesamtnote 1,4

Die Beste aller Master-Absolventen erhielt darüber hinaus den mit 500,00 Euro dotierten Preis des Fördervereins der Fakultät. Universitätsprofessor Dr. Arnd Wiedemann überreichte in seiner Eigenschaft als neuer 2. Vorsitzender des Vorstands des Fördervereins diesen nach dem Gründungsrektor der Universität Siegen benannten Artur-Woll-Preis an Frau Bianca Gockel, die den Master-Studiengang Human Computer Interaction mit der Spitzennote 1,2 nach 6 Semestern absolvierte. Das Thema ihrer Masterarbeit lautet: „Potential der Smartwatch zur Vermittlung von Verbundenheit“. Die Arbeit wurde von Juniorprofessorin Dr. Claudia Müller mit der Note 1,3 bewertet. Den mit 500,00 Euro dotierten Preis für die Beste aller Bachelor-Absolventen erhielt Frau Kristin Klappert, die den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit der Note 1,4 nach 7 Semestern absolvierte. Sie schrieb ihre Bachelor-Arbeit zum Thema „Kritische Analyse der Beeinflussung des Risikomanagements durch die subjektive Risikowahrnehmung“. Die Arbeit wurde vom Erstgutachter apl. Professor Dr. Marcus Schweitzer mit der Note 1,3 bewertet. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Herrn Christian Schmidt am E-Piano und erstmals von der Sopranistin Frau Christine Beatrix Fischer, die das Publikum begeisterte. Der Dekan dankte dem Förderverein für die großzügige finanzielle Unterstützung der Fakultät und lud am Ende zu einem vom Fachschaftsrat der Fakultät III organisierten und finanzierten Empfang im Foyer des Audimax ein.

 

p2720796.jpg
 

Kristin Klappert, B.Sc. und Bianca Gockel, M.Sc.

 

 

 Zur Fotogalerie