..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Examensfeier des Wintersemesters 2013/2014 der Fakultät III

Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht der Universität Siegen hat die Absolventinnen und Absolventen des Wintersemesters 2013/2014 am 27.06.2014 mit einer feierlichen Examensfeier im Audimax der Universität verabschiedet.

Gruppenbild_SoSe_2014

Insgesamt 318 Studierende schlossen im Wintersemester 2013/2014 ihr Studium erfolgreich ab. Sie verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Studiengänge:

 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre
 131
 Master-Studiengang Accounting, Auditing and Taxation 17
 Master-Studiengang Controlling und Risikomanagement 24
 Master-Studiengang Management kleiner und mittlerer Unternehmen 16
 Master-Studiengang Management und Märkte 36
 Kurzzeitstudiengang Diplom I Betriebswirtschaftslehre 1
 Langzeitstudiengang Diplom II Betriebswirtschaftslehre 1
 Bachelor-Studiengang Volkswirtschaftslehre 4
 Master-Studiengang Volkswirtschaftslehre und Economic Policy 21
 Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik 7
 Langzeitstudiengang Diplom II Wirtschaftsinformatik 5
 Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik 6
 Master-Studiengang Human Computer Interaction (HCI) 4
 Bachelor-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht 23
 Langzeitstudiengang Diplom Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht 8
 Master-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht 14


Die Urkunden und Zeugnisse wurden diesmal vom Prodekan für Internationales, Prof. Dr. Günter Beck, den Professoren Dr. Gero Hoch und Dr. Stevens als den Vertretern der Prüfungsausschüsse sowie dem Leiter des Prüfungsamtes, PD Dr. Jürgen Ehlgen, feierlich überreicht. Die besten 10 Prozent eines jeden Studiengangs wurden zusätzlich mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. Den Festvortrag hielt Jun.-Prof. Dr. Gunnar Stevens zum Thema „Verbraucherschutz 2.0: Chance und Herausforderung für die Wirtschaftsinformatik“. In diesem Semester wurden bereits zum vierten Mal die jeweils besten Absolventen jedes Bachelor- und jedes Master-Studiengangs mit einem Besten-Preis geehrt, der von pwc gesponsort ist. Der Bachelor-Preis ist mit 200 Euro dotiert, der Master-Preis mit 300 Euro. Herr WP/StB Maic Kunz als Vertreter von pwc richtete ein Grußwort an die Absolventen. Im Einzelnen entfielen die Preise auf:

  • Frau Hanna Schneider im Bachelor-Studiengang BWL mit der Gesamtnote 1,3
  • Frau Birgit Schilling im Master-Studiengang Accounting, Auditing and Taxation mit der Gesamtnote 1,4
  • Frau Lisa Kümper im Master-Studiengang Controlling und Risikomanagement mit der Gesamtnote 1,3
  • Herr Sebastian Jany im Master-Studiengang Management kleiner und mittlerer Unternehmen mit der Gesamtnote 1,7
  • Frau Isabel Simone Lopez Niedenhoff im Master-Studiengang Management und Märkte mit der Gesamtnote 1,5
  • Herr Xin Zhao im Master-Studiengang Economic Policy mit der Gesamtnote 1,7
  • Herr Jonas Winter im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik mit der Gesamtnote 1,5
  • Herr Dominik Klein im Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik mit der Gesamtnote 1,3
  • Frau Laura Festl im Master-Studiengang Human Computer Interaction mit der Gesamtnote 1,1
  • Frau Charlotte Trümper im Bachelor-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht mit der Gesamtnote 1,8
  • Herr Michael Klösgen im Master-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht mit der Gesamtnote 1,7

Die Beste aller Master-Absolventen erhielt darüber hinaus den mit 500,00 Euro dotierten Preis des Fördervereins der Fakultät. Herr Prof. Dr. Gero Hoch überreichte in seiner Eigenschaft als zweiter Vorsitzender des Vorstands des Fördervereins diesen nach dem Gründungsrektor der Universität Siegen benannten Artur-Woll-Preis an Frau Lara Festl, die den Master-Studiengang Human Computer Interaction mit der Spitzennote 1,1 nach 5 Semestern absolvierte. Das Thema ihrer Masterarbeit lautet: „Interaktive Tutorials zur Aneignung multimodaler iTV-Anwendungen für ältere Menschen: Eine empirisch gestützte Design-Studie (Stevens; 1,0)“. Die Arbeit wurde von Jun.-Prof. Dr. Gunnar Stevens mit der Bestnote 1,0 bewertet. Den mit 500,00 Euro dotierten Preis für den Besten aller Bachelor-Absolventen erhielt Frau Hanna Schneider, die den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit der ausgezeichneten Note 1,3 nach 6 Semestern in der Regelstudienzeit absolvierte. Sie schrieb ihre Bachelor-Arbeit zum Thema „Die Planung der Kostenstellenrechnung im Rahmen einer flexiblen Plankostenrechnung am Beispiel eines Produktionsunternehmens“. Die Arbeit wurde vom Erstgutachter Jun.-Prof. Dr. Gabor Erdelyi mit der Note 1,3 bewertet. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Herrn Christian Schmidt am Klavier und Herrn Marco Hoffmann am Alt-Saxophon. Marco Hoffmann ersetzt Simon Ermert, der lange Jahre an der Seite von Herrn Schmidt die Feier musikalisch bereichert hat. Der Prodekan für Internationales dankte dem Förderverein und pwc für die großzügige finanzielle Unterstützung der Fakultät und lud am Ende zu einem vom Fachschaftsrat WIR organisierten und finanzierten Empfang ins Foyer des Audimax ein.

 Fotogalerie