..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Examensfeier des Sommersemesters 2012 der Fakultät III

Am 16. November 2012 fand die Übergabe der Abschlusszeugnisse an die Absolventen des Sommersemesters statt.

Die Absolventen des vergangenen Semesters werden traditionell im Rahmen der Examensfeier der Fakultät III verabschiedet. Im Sommersemester 2012 waren es 219 Studierende, die erfolgreich einen Hochschulabschluss an der Fakultät III erworben haben.
Durch den Abend führte der Prodekan für die Lehre, Prof. Dr. Joachim Eigler. Zusammen mit den Professoren Dr. Gero Hoch, Dr. Torsten Schöne und Dr. Dogan Kesdogan sowie dem Leiter des Prüfungsamts Dr. Jürgen Ehlgen wurden den Absolventen in feierlicher Atmosphäre ihre Zeugnisse überreicht.
In diesem Semester wurden erstmals die besten Absolventen jedes Bachelor- und jedes Masterstudiengangs mit einem Preis geehrt. Für die besten Abschlüsse wurden ausgezeichnet: Frau Sabine Langner (Bachelor BWL, Gesamtnote: 1,2), Frau Anna Müller (Master AAT, Gesamtnote: 1,6), Herr Andreas Knetsch (Master CRM, Gesamtnote:1,3), Herr Tore Trimpop (Master KMU, Gesamtnote: 1,6), Herr Fabian Leonhardt (Master MM, Gesamtnote: 1,4), Herr Jan Philipp Vogelheim (Master VWL und Diplom BWL DII, beide mit Gesamtnote: 1,7), Herr Stefan Gieseler (Bachelor WI, Gesamtnote: 2,0), Herr Thomas Ludwig (Diplom WI, Gesamtnote: 1,3), Herr Xiyu Li (Master WI, Gesamtnote: 1,8), Herr Christoph Mühlbauer (Master HCI, Gesamtnote: 1,5), Herr Christian Starke (Bachelor WR, Gesamtnote: 1,5) und Frau Lara Heite (Diplom WR, Gesamtnote: 1,6). Die Preisverleihung übernahm Herr Kosner von PwC, dem Sponsor der Preise.
Letztmalig geehrt wurde der beste Absolvent bzw. die beste Absolventin des Diplomstudiengangs Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht eines ganzen Jahres. Den sog. Althusius-Preis erhielt Frau Jana Heene, die ihr Studium mit einer Gesamtnote von 1,4 abschloss. Zukünftig wird der Althusius-Preis an die jeweils Besten des Bachelor- und Masterstudiengangs verliehen.
Die jeweils besten Absolventen aller Master- und aller Bachelorstudiengänge erhielten darüber hinaus den mit 500 Euro dotierten Artur-Woll-Preis des Fördervereins der Fakultät III. Prof. Dr. Gero Hoch überreichte in seiner Funktion als 2. Vorsitzender des Fördervereins den Preis in der Kategorie Master an Herrn Thomas Ludwig, der den Langzeitstudiengang Diplom II Wirtschaftsinformatik mit der ausgezeichneten Gesamtnote von 1,3 nach 9 Semestern in der Regelstudienzeit absolvierte. Den Preis für die beste aller Bachelor-Absolventen erhielt Frau Sabine Langner, welche den Bachelor Betriebswirtschaftslehre nach sieben Semestern mit der Gesamtnote 1,2 abgeschlossen hat.
Der Festvortrag wurde von Prof. Dr. Dogan Kesdogan gehalten. Er sprach zum Thema: "Ist Internet ein Medium der Demokratie?".
Von den 219 erfolgreichen Absolventen entfallen 53 auf den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre, 7 auf den Master-Studiengang Accounting, Auditing and Taxation, 18 auf den Master-Studiengang Controlling und Risikomanagement, 13 auf den Master-Studiengang Management kleiner und mittlerer Unternehmen, 21 auf den Master-Studiengang Management und Märkte, 12 auf den Langzeitstudiengang Diplom II Betriebswirtschaftslehre, 9 auf den Bachelor-Studiengang Volkswirtschaftslehre, 2 auf den Master-Studiengang Volkswirtschaftslehre, 8 auf den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik, 1 auf den Kurzzeitstudiengang Diplom I Wirtschaftsinformatik, 4 auf den Langzeitstudiengang Diplom II Wirtschaftsinformatik, 3 auf den Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik, 4 auf den Master-Studiengang Human Computer Interaction, 38 auf den Bachelor-Studiengang Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht und 29 auf den Langzeitstudiengang Diplom Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht.
Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Herrn Christian Schmidt am Klavier und Frau Inga Pralat am Alt-Saxophon. Beide bereichern die Feier seit Jahren und machten sie auch dieses Mal wieder zu einem besonderen musikalischen Erlebnis. Im Anschluss an den offiziellen Teil lud die Fachschaft zu einem Empfang im Foyer des Audimax ein.